DeutschlandkarteSchleswig-Holstein Hamburg Berlin Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Brandenburg Brandenburg Bremen Niedersachsen Niedersachsen Niedersachsen Sachsen-Anhalt Sachsen Thüringen Nordrhein-Westfalen Hessen Rheinland-Pfalz Baden-Württemberg Bayern Saarland

Status Ihres Kündigungsschutz-Checks

Elterngeld bei abhängigen Kettenbeschäftigungen

Mütter dürfen bei der Elterngeldberechnung nicht benachteiligt werden, wenn sie wegen der Schwangerschaft keine neue Beschäftigung bekommen.


Die erweiterte Gesetzesauslegung erfolgt aufgrund des verfassungsrechtlichen Schutzauftrags zugunsten werdender Mütter, die einen Anspruch auf Schutz und Fürsorge durch die Gemeinschaft haben.

Das "besondere gesundheitliche Risiko" Schwangerer darf ihnen bei der Berechnung des Elterngeldes nicht zum Nachteil gereichen.
 
Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen, Urteil LSG Niedersachsen-Bremen L 2 EG 4 20 vom 24.01.2022
[bns]
 
kdgg112 2022-08-08 wid-34 drtm-bns 2022-08-08