DeutschlandkarteSchleswig-Holstein Hamburg Berlin Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Brandenburg Brandenburg Bremen Niedersachsen Niedersachsen Niedersachsen Sachsen-Anhalt Sachsen Thüringen Nordrhein-Westfalen Hessen Rheinland-Pfalz Baden-Württemberg Bayern Saarland

Status Ihres Kündigungsschutz-Checks

Berechnung des Einkommens und der Abfindung im Rahmen der Kündigung eines Arbeitsvertrages

Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie Anspruch auf eine Abfindung.
Je genauer wir Ihr für die Abfindung  zugrunde liegendes Einkommen errechnen können, umso besser können wir Ihre Abfindung verhandeln und die Kosten kalkulieren.

Tragen Sie die Daten in die Eingabefelder ein (Nachkommastellen bitte mit Punkt eingeben) und drücken Sie anschließend die Tabulatortaste oder Klicken Sie zum Berechnen in ein anderes Eingabefeld.

Berechnung des Einkommens
Bruttogrundvergütung (letztes Gehalt)
Euro
VWL / Betriebliche Altersvorsorge
Euro
Dienstwagenvorteil (1%-Regelung)
Euro
Sonstige regelmäßige Gehaltsbestandteile (z.B. Überstunden, Nacharbeit, Feiertagsarbeit)
Euro
Weihnachts-/Urlaubsgeld für das Jahr
/ 12 = Euro
Bonus/Tantieme/Sonderzahlungen für das Jahr
/ 12 = Euro
Gesamtbrutto
Euro
Abfindung
Jahre
Abfindung = Gesamtbrutto x
Euro
 
kdgg112 2018-10-21 wid-203 drtm-bns 2018-10-21